Mittwoch, 23. April 2014

Windel-to-go-Set

Ein weiteres Mal gabs ein neues Leben auf dieser Erde zu begrüßen. Das Mädchen ist schon im Dezember geboren worden, doch ich fand bis jetzt noch nicht die Zeit dazu, dieses Projekt in Angriff zu nehmen. Und da die Mama (die in Übersee wohnt) einen Heimaturlaub ins Ösi-Land gemacht hat, ergab sich spontan die Möglichkeit, endlich das versprochene zu fertigen (tut mir leid, dass es so lange gedauert hat).

Die Sets, die ich vergangenes Jahr schon genäht habe, sind noch ein wenig überarbeitet/verfeinert/variantenreicher gemacht worden und dabei ist folgendes raus gekommen:


Stöffchen vom Schweden - wollt ich immer schon mal verarbeiten ;-) Eine Windel-Tasche, eine Wickelunterlage und eine Utensilien-Tasche. 


Die Windeltasche diesmal eingefasst mit Schrägband. Das hab ich auch schon mal bei dem einen gemacht, das ich für mich selbst gemacht hab (welches ich nicht im Detail gezeigt habe, komme ich gerade drauf...). Das Schrägband habe ich beim Textil-Müller bekommen. Es ist immer eine Glückssache, ob man genau das bekommt, wonach man sucht, aber diesmal war es wirklich der Fall. Ich suchte ein schwarzes Schrägband und genau das hab ich auch bekommen. Normalerweise gibt es schwarz und weiß nicht, aber naja - Glück muss man haben ;-)

Die Unterlage kann man zusammenlegen und im Inneren verstauen. Diesmal hab ich einen Eingriff zur Entnahme der Feuchttücher gemacht und knappkantig abgesteppt.


An der Rückseite eine Tasche eingearbeitet. Glücklicherweise passt der schwarze Reißverschluss genau zum Farbkonzept.
Aus dem Hauptstoff habe ich noch Paspeln gefertigt, die zwischen Schrägband und Hauptstoff eingearbeitet wurden. Ich finde das edler, als es ganz ohne zu lassen - und eine andere Farbe - fand ich - passte nicht mehr dazu, das hätte die Optik zunichte gemacht.


Die Innenseite ist aus schwarzem Webstoff.


Die Utensilien-Tasche ist nach der gleichen Anleitung wie immer (klick).


Eine Veränderung habe ich vorgenommen. Diesmal bekam die Tasche außer einer Innentasche noch eine Außentasche mit Reißverschluss. Das war ein Experiment, das etwas schief geworden ist, aber seinen Zweck hoffentlich erfüllen wird ;-)
Weil ich keine Zeit hatte mir einen schwarzen Reißverschluss zu besorgen (sie hat mir erst 2 Tage zuvor gesagt, dass sie kommen wird), hab ich meinen Endlosreißverschluss angeschnitten. Das einfädeln des Schiffchens ist echt gewöhnungsbedürftig und hat mich einige Zeit und Nerven gekostet.


Die Wickelunterlage - wie auch die Windeltasche - ist mit Wachstuch ausgekleidet - ebenso vom Schweden. Die Kombination gefällt mir echt gut.


Hier - finde ich - kommt die Paspel aus dem Hauptstoff besonders gut zur Geltung.




Zufälligerweise kam überall dieser Vogel zum Vorschein - aber naja - ist ja auch ein Set, das zusammengehört ;-)

Ich hoffe, der Beschenkten gefällt es und sie kann es gut gebrauchen.



Und noch ab damit zu KiddyKram und neuerdings auch zu TT - Taschen und Täschchen
Ist ja immerhin für Kiddys und Taschen sind es allemal ;-)


Kommentare:

  1. Oh, die Farben sind ja toll. Ich nähe sehr gerne Deko und Taschen mit Ikeastoffen, und auch mal ein Kleid, oder Rock zur Probe. Der orange Stoff hat mir schon immer gefallen, aber ich habe ihn nie mitgenommen, weil ich nicht wusste, wie ich ihn am Besten kombiniere. Mit dem schwarzen Wachstuch, sieht er wirklich klasse aus. Den Stoff nehme ich mir beim nächsten Besuch auf jeden Fall mit. Danke für die Inspiration!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde eigentlich die Stoffwahl sehr gut. Wenn man dauernd mit Kindern unterwegs ist, so gibt es fast alles im Kinderdesign. Dieser Set ist zwar für Mütter mit kleinen Kindern, aber durchaus elegant.
    Gefällt mir. Liebe Grüße aus Wien
    Dita

    AntwortenLöschen