Mittwoch, 18. Februar 2015

Robo-Rucksack und Labels

Jedes Jahr gehen die Kids mit dem Kindergarten Eislaufen. Für dieses Jahr stand es auch wieder an und da mein midi keinen geeignet großen Rucksack besaß, habe ich mir schon lange vorgenommen, ihm einen zu basteln.

Ich hatte keinen Plan davon und machte mich mal auf die Suche nach einigen Ideen. Klar war, er sollte einen Reißverschluss haben, eine Tasche fürs trinken (midi hat gern seine Flasche dabei) und vorzugsweise noch ein extra-Fach.

Ich habe das Internet via Pinterest durchforstet und bin auch fündig geworden. Als ich mir dann das Schnittmuster ausgedruckt hatte, kam ich drauf dass es sich bei der Größe um einen Schul-Rucksack handelt. Das war für einen 3-jährigem definitiv zu groß. Also gings ans basteln (kleinere Gesamterscheinung und somit passten die gesamten angegebenen Längen nicht mehr, außerdem noch so einige Anpassungen...) und folgendes kam dabei raus ;-)

Ein Rucksack aus Roboter-Feincord in Kombination mit dunkelbraun in Paspel (klar selbstgemacht) , Trägern und Zip.




Hier die Flaschen-Tasche auf der Seite.


Die Träger ganz nach Vorbild eines existierenden Rucksacks vom Maxi.


Diese Plastik-Dinger hab ich glücklicherweise beim Textil-Müller in Wien bekommen. Und jedes Mal wenn ich hin geh und es welche gibt, nehme ich wieder welche mit - man kann sie irgendwie immer wieder mal gebrauchen. Sie heißen übrigens "Klemmschnallen", falls das mal wer braucht ;-)


Auch abgeändert zum original Schnittmuster eine flache Einschub-Tasche vorne. Auch wieder mit Paspel, sonst wärs ja fad. Innen hat sie den braunen Stoff.



Da ich kurz nachdem ich den Rucksack fertig hatte meine Labels bekommen habe, ist dieses Stück das erste, das ein Label verpasst bekam. Es war schon eine Herausforderung einen geeigneten Platz dafür zu finden. Es gibt viele Möglichkeiten, doch ich wollte nicht, dass es heraussticht, trotzdem sichtbar und dezent erscheint.


Letztendlich habe ich mich für diese Variante entschieden. Sichtbar, doch auch nicht aufdringlich. Ich finde den Platz genau richtig ;-) (auf der anderen Seite hätte es mir auch gut gefallen, nur leider ist dort die Naht soooo schief - das hätte es dann nur betont).




Hier noch meine neuen Labels in Nahaufnahme - ich habe sie von Dortex und bin doch relativ zufrieden - für mein erstes Label ist es ganz nett.
Der Schriftzug ist ein kleines Wortspiel - hat mit meinem Namen zu tun und ist eine Anspielung aufs Nähen (ich nähe ja sonst recht viel Gewand. Ganz lustig, dass das erste Stück diesmal ein Nicht-Gewand ist) - ist das nachvollziehbar??? Ich hab mit ein paar Leuten gesprochen und über diese Idee scheiden sich die Geister ein wenig - es ist mal ein Versuch, und ich finds passend - immer mehr, je öfter ich es mir ansehe ;-)



Und weil es für alles eine passende LinkParty gibt, kommt die Tasche zur passenden ;-) und weil ein kostenloses SM (wenn auch von mir angepasst) auch hier hin





Kommentare:

  1. Ve*scher Rucksack! Schaut ja aus wie gekauft... noch dazu mit den neuen Labels. Mit solchen liebäugle ich auch schon eine ganze Zeit, mal schauen :-)
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Der ist toll geworden. Find ich auch besser als mit der dicken Vordertasche.

    AntwortenLöschen