Sonntag, 8. Oktober 2017

Wiener Linien Party

Seit Jahren gehen wir regelmäßig zu den Veranstaltungen der Wiener Linien. Der Midi hat beim vergangenen Tramway-Tag dieses Jahr die Idee geäußert, seine Geburtstagsfeier im Zeichen der Wiener Linien zu feiern. Seither gingen mit mir die Gedanken durch, von wegen was man nicht alles machen könnte, wenn man es umsetzen kann.

Da die Kids zu einer 6-er Geburtstagsfeier eingeladen waren, sollte es abwechslungsreich und spannend zugleich sein, und die U-Bahnen geben gleich die Farben der Feier vor. Doch wie jedes Mal bin ich erst in den 2 Wochen vor der Feier wirklich dazu gekommen, mir etwas genaues zusammenzudenken. Ich hatte ja viele Ideen, doch mich für ein paar konkrete entscheiden müssen.

Erst gab es für jeden ein Sackerl mit seinem Namen drauf - ein Ubahn-Sackerl gab es für alle Großen und unser kleinster Gast bekam ein kleines Straßenbahn-Sackerln (hab ich mal in der Remise bekommen, als ich etwas dort gekauft hatte und es hat wohl nur auf diesen Moment gewartet, denn es war perfekt).

Alle haben sich dann in 2er Teams aufgeteilt und jeder konnte sich eine Station aussuchen, die er zuerst machte:


Wettrennen

Dazu konnte sich jeder entweder eine U-Bahn, eine Straßenbahn, einen Bus oder eine Badnerbahn aussuchen die an einer Schnur und einem Stab gebunden war und musste versuchen, sie am schnellsten aufzurollen.


U-Bahnen nach Farben Sortieren

Mit Hilfe eines Strohhalms Smarties nach Ubahn-Farben sortieren - ich habe Sticker hergestellt zu den 6 Farben der bald 6 U-Bahnen in Wien und sie auf kleine Gläschen geklebt. Dazu passt es doch, dass Smarties genau die richtigen Farben zur Verfügung stellt ;-) 



Die jüngeren Teilnehmer durften mit den Händen sortieren, wobei ich mich gefreut habe, dass mein Zwerg es auch wirklich hart probiert hat mit dem Strohhalm ;-)
6 Stück von 6 Farben passten genau in ein kleines Karton-6-Kant-Schächtelchen hinein, was sie dann auch nach Hause mitnehmen durften.

U-Bahn parken

Eine Schachtel, 5 Remise-Plätze ausgeschnitten, mit Packpapier verkleidet und mit Sticker geschmückt. Ein Gummiball (ich hatte 5) musste dann gerollt werden und in 1 der Öffnungen rollen. Das war teilweise wie verhext, denn bei den einen klappte es sofort alle rein zu treffen, bei anderen wollte keiner rein.


Strecke bauen

Jeder bekam gleich viele Teile und musste die U-Bahn zur anderen Seite fahren lassen.


Die Kopf-Station

Um ein wenig Ruhe in alles zu bringen, gab es auch ein Aktions-Blatt. Zwei zur Wahl, jeder machte eines.


Puzzeln

Auf der Page der Remise gibt es ganz viel Unterrichtsmaterial - leider für etwas größere Kinder, doch man kann sichs gerne mal ansehen. Unter Anderem gibt es die Puzzles, die wir hier verwendet haben. Für die Kids war es etwas schwer, daher waren hier die Erwachsenen gefordert.




Ziel-werfen

Aus vorgegebenem Abstand alle Öffis einparken


Die Torte

war ganz im Zeichen der Wr. Linien. Wie gewünscht mit dem Zeichen, das man auf den Öffis sehen kann und noch Smarties in den richtigen Farben.


Das Innere wurde in bunt gewünscht - gesagt, getan: Teig bunt in Rot, grün und blau, grüne Schoko-Fülle und gelbe Ganache, damit das weiß des Fondants auch weiß bleibt :-P



Am Buffet 

standen noch neben kleinen Snacks ein Gemüse-Zug (oder Ubahn-Straßenbahn, wie es sich dann herausstellt), U-Bahn-Spieße in den richtigen Farben Erdbeeren U1; Lila Weintrauben U2; Mango U3; Kiwi U4; Datteln U6 (die Kids haben es sich nicht nehmen lassen mitzuhelfen sie zu machen und mit den selbstgemachten Stickers zu verkleiden - etwas Süßes durfte nicht fehlen und es kam ein Mashmallow drauf).
Und eine Pizza-Sonne.


Deko

Weil wir so eine riesige, noch nicht verbaute Wand haben im Wohnzimmer, war dort genug Platz für ein riesiges Abbild des Wiener U-Bahn-Netzes. Das war so eine Nacht- und Nebel-Aktion, in der wir alle anderen vorzubereitenden Dinge schon fertig hatten und was genau passte. Aus Krepp-Streifen gemacht, aus denen wir auch in den Durchgängen in der Wohnung (bei allen Türen) einen Schnürt-Vorhang gemacht haben.


Zudem gab es vom Midi mit Glitzer gestaltete U-Bahn Deko im Kinderzimmer mit den Ballons der Wiener Netze, die ja das gleiche Zeichen haben wie die Wiener Linien.



An dieser Stelle möchte ich mich herzlichst bei den Wiener Linien für die Unterstützung und die zur Verfügung Stellung der Materialien bedanken. Einerseits waren wir Materialien Sammeln bei der U1-Eröffnung der Verlängerung nach Oberlaa in Wien, wo wir einiges geschenkt bekommen haben. Und nach diesem großen Ereignis wurde auch meine Email beantwortet mit der Nachricht, dass wir uns gerne ein paar Dinge holen können - darauf hin bin ich mit den beiden Minis nach Erdberg ins Direktionsgebäude der Wiener Linien gefahren und wir wurden ganz lieb von einer Mitarbeiterin der Unternehmenskommunikation Werbung und Merchandising empfangen, die uns gleich 2 Säcke gefüllt mit Kleinigkeiten und Großigkeiten anvertraut hat - ich war geflasht davon, was wir alles geschenkt bekommen haben um unseren Gästen einiges bieten zu können, aber seht selbst:

Wir haben vom Fest: die roten Sackerl, Luftballons, Ersttags-Fahrscheine, Arbeitsblätter und Tattoos. Das Geburtstagskind war so stolz die Sachen für die Feier zu sammeln, dass er sie selbst tragen wollte und nicht mehr aus der Hand gab. Es machte ihm so Spaß, bei der Organisation dabei zu sein und vorzubereiten, was ging.

Wir haben von den Wiener Linien: Die Ubahn-Sackerl, Karton-Wr. Linien zum falten (U-Bahn, Bus, Straßenbahn), Sticker, Jo-Jos, Frisbees, Ausmal-Blöcke, Buntstifte und das Highlight: Das Wiener Linien Wimmelbuch.
Alles bekamen wir in 10-facher Ausführung.

Noch einmal dafür einen 

RIESEN DANK!!



Bei jedem Spiel konnten die Kids etwas davon für ihr Sackerl sammeln und am Schluss war alles verteilt.

Die Remise wurde noch weiters von meinen Kids zum Spielen in den folgenden Tagen verwendet und steht bis jetzt stolz im Kasten des Geburtstagskindes.


Es war eine schöne Party und die Dekoration würde jetzt noch hängen, wenn sie nicht von der Dekoration der nächsten Geburtstags-Party abgelöst worden wäre 1 Woche später - aber dazu mehr in einem weiteren Beitrag :-)

Über die Sticker, die ich meinem Midi gemacht hatte, hat er sich besonders gefreut. Ach - habe ich schon mal gesagt, dass ich mein Maschinchen liebe?? Ja - es geht um die Silhouette Portrait - ich habe zwar auch die Camel, doch irgendwie ist die kleinere mein besserer Freund ;-)

Laserbedruckbare Sticker-Folie und ausgeschnipselt - wirklich toll - und schon hat auch die U5 ein Gesicht ;-) (die es ja noch gar nicht gibt).




Diese Feier schicke ich auf Reisen zu:  Create in Austria, Made4Boys



Kommentare:

  1. Eine tolle Party und erst die Torte. Klasse. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  2. Servus Ena!
    Ich bin baff . . . was du dir da alles einfallen hast lassen . . . der Geburtstag war definitiv gespickt von Überraschungen!!! Und total positiv find ich die Unterstützung der Wr. Linien (bei denen ich übrigens meine kaufmännische Lehre absolviert habe ;o)
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen